HD-Forum - 03.06.2005

Logohd







Eventbeschreibung:
Datum: 03.06.2005
Ort: Agrob Gelände Ismaning PLAZAMEDIA Studio 3
Typ: Event
Kategorie: Workshop
Partner: PLAZAMEDIA
MedienCampus Bayern e.V.

streifen_hdHD-Forum 2005:

150 hochkarätige und interessierte Gäste, sieben Vorträge aus der Produktionspraxis mit anschaulichen Beispielen, ein virtuelles Studio im Live-Einsatz und doppelt scharfe Bilder zum Abschluss der Veranstaltung. Das HD-Forum 2005, das am 3. Juni im Studio 3 der PLAZAMEDIA in Ismaning stattfand, war ein voller Erfolg. "Die Veranstaltung zeigte anhand gut aufbereiteter Praxisbeispiele, was High Definition in der zukünftigen Produktionspraxis bedeutet - inklusive aller Vor- und Nachteile", urteilte beispielsweise Albrecht Prell von ProSieben. Und für Dirk Reiter von Silicon Graphics Broadcast Europe war das HD-Forum "ein positives Stimmungsbild: Jetzt glaubt man endgültig, dass HD auch in Europa kommt."

Was der Einsatz von High Definition in der Produktionspraxis bedeutet, erfuhren die anwesenden Produktions- und Technikexperten, Sendermanager, Kameramänner und Vertreter der Fachmedien auf dem HD-Forum aus verschiedenen Blickwinkeln. Gastgeber PLAZAMEDIA, der die Veranstaltung gemeinsam mit MedienCampus Bayern e.V. und filmtoolsConsult ausrichtete, hatte im Studio 3 nicht nur großformatige Projektionsflächen für den direkten Vergleich von High Definition (HD) und Standard Definition (SD) aufgebaut. Eine Beispielkulisse für Studioproduktionen sowie - als besondere Überraschung - das erste virtuelle Studio Deutschlands in HD im Live-Einsatz dienten als Basis für die praktischen Demonstrationen der HD-Technik.


Praktische Tipps - Airbrush für die Maske

Und weil beim hochauflösenden Fernsehen Gesichter größer und schärfer zu sehen sind, spielt die richtige Maske eine wichtige Rolle. "Die Airbrush-Technik ist für HD-Produktionen am besten geeignet", empfahl Bernadette Reschberger von Bela Cosmetics. Der amerikanische Nachrichtenkanal CNN, so die Visagistin, habe in der Maske bereits komplett auf Airbrush umgestellt. Wer noch nicht damit arbeitet, solle mit Puder bei HD-Produktionen jedenfalls äußerst vorsichtig sein. "Man sieht jedes Stäubchen", so die Expertinnen von Bela.

SUBSCRIBE FOR FTC

register to receive news about upcoming events

Suche