AnimationCampus - 2001/2002

 
 
Eventbeschreibung:
Typ Workshop
Kategorie: Weiterbildung
Ort: BAF/ Bayerische Akademie für Fernsehen, Unterföhring
Referenten: Oscar-Preisträger Tim McGovern und Eberhard Junkersdorf,
Michael Coldewey (Trixter),
Dr. Rolf Giesen (FilmMuseumBerlin),
Rafael Martinez (TRIBU), uvm.
Studienleitung: Gert Zimmermann (filmtoolsConsult)
Kunde: MedienCampusBayern e.V.



„Ich glaube nur, was ich sehe!“ Dieser Ausspruch ist gefährlich in einer Zeit, in der Menschen auf Knopfdruck Monster entstehen oder Kometen auf die Erde niederprasseln lassen können – zum Glück nur auf dem heimischen Bildschirm oder im Kinosaal. Möglich wird die Zauberei durch Visual Effects, Animation, Trickfilm.

In sämtlichen Produktionsbereichen von der Fotoredaktion der Heimatzeitung bis zur Post-Production eines Kinofilmes hat die virtuelle Realität Einzug gehalten – kein Wunder, dass gut ausgebildete Fachkräfte gesucht werden. Der AnimationCampus will diesem Bedarf gerecht werden und hat es sich zur Aufgabe gemacht, das notwendige Fachwissen auf sehr hohem Niveau und mit besonderem Blick auf die Praxisnähe zu bündeln.

AnimationCampus ist die erste Weiterbildungsinitiative für Trickfilm, Visual Effects und Animation am Medienstandort Bayern. Im Jahr 2001 wurde sie – federführend vom MedienCampus Bayern e.V. gemeinsam mit bedeutenden Produktionsfirmen wie Munich Animation Film („Till Eulenspiegel“) sowie Bildungsinstitutionen (Bayerische Akademie für Fernsehen BAF, Hochschule für Film und Fernsehen HFF, srt Schule für Rundfunktechnik) und dem FilmFernsehFonds Bayern (FFF) – aufgebaut.

Mit ihren Kooperationspartnern aus der Branche spricht die virtuelle Plattform für Expertenschulung eine breite Zielgruppe an:
  • Berufserfahrene Film- und Fernsehschaffende können die neue Möglichkeiten und Perspektiven der digitalen Technik sowie deren Position im Markt kennen lernen
  • Herstellungs- und Produktionsleiter, Redakteure, Regisseure, Kameramänner/ -frauen, Autoren und Cutter finden lohnenswerte Angebote, ihren Kenntnisstand zu erweitern
  • Berufsanfänger und Studenten erhalten Orientierungshilfe und Entscheidungsfindung für ihre berufliche Lebensplanung

 

In den vom AnimationCampus angebotenen Kursen vermitteln anerkannte Referenten der Trickfilm-, Animations- und Visual Effects-Szene den Teilnehmern die gestalterische und programmwirtschaftliche Dimension der Branche. Unter anderem auf der Dozentenliste: Oscar-Preisträger Tim McGovern, Michael Coldewey (Trixter) und Dayton Taylor (Virtual Motion), Claudia Meglin und Gert Zimmermann (filmtoolsConsult).


Tricktechniken und deren Einsatz im täglichen Gebrauch werden vorgestellt, die Arbeitsschritte vom Storyboard über die Kalkulation bis zum praktischen Einsatz der Computerprogramme sind Bestandteil der Schulungen. Neben dem fachgerechten Umgang mit den neuen Arbeitsmitteln gehören ein Überblick über das Produktionsumfeld sowie die Vermittlung der notwendigen Kalkulationsgrundlagen zu den Schwerpunkten im AnimationCampus. Internationale Produktionsstandards bei Trickfilm, Animation und Visual Effects werden vertraut gemacht.

Aus dem AnimationCampus heraus konnten in den vergangenen Jahren weitreichende Konzepte umgesetzt werden - beispielsweise der neue Studiengang "3D-Animation/VFX" an der Bayerischen Akademie für Fernsehen, der den Bedarf der Branche perfekt und 100 % praxisorientiert umsetzt und seit 2007 sehr erfolgreich am Markt besteht. Die ersten Absolventen sind bereits gefragte Fachleute.


Hier finden Sie zahlreiche Bilder.

Ein Video mit Stimmen zum AnimationCampus gibt es hier.





Kennen Sie eigentlich schon unsere facebook Seite?

streifen_anicamp
           
       

SUBSCRIBE FOR FTC

register to receive news about upcoming events

Suche